Welcome!

Grafik Design

Clean Modern Design Responsive Websites

Printproduktion

Coporate Logos

Artwork

Photoproduktion

Videoproduktion

3D

Corporate Design

Crossmedia Publishing

Illustration

Design Style Guide

Was ist eigentlich Brand Identity?

Eine Marken-Identität entsteht aus einer konsistenten Kommunikation des „Markennutzenversprechens“ an allen Brand Touch Points, im Sinne einer Soll-Positionierung. Erst seine gelebte Authenzität macht sie nachhaltig erlebbar.

Eine Marke//Brand ist immer auch an gesellschaftliche Prozesse gekoppelt und braucht beständig neue Impulse um lebendig zu wirken – damit eine langfristige nachhaltigere Erinnerung erhalten bleibt.

Gutes Design trägt dabei, durch seine strategische Kompetenz, entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Mehr dazu im Blog

Die Ich-Marke

Das kreative Denken, Design und Schreiben – basierend auf Erfahrung und Talent – verwende ich, um eine Marke bestmöglich auszudrücken. So wird Kreativität praktisch verfügbar, als würde man ein Business-Tool verwenden.

Kurzum, ich generiere und implementiere Ideen für Ihren Markenauftritt und das gezielt für alle Medien und Touchpoints.

Dabei lassen sich hochwertige Ergebnisse auch mit kleineren Budgets erzielen!

Als agiles Designstudio ist es mir wichtig übergreifend zu denken, so dass hinter jeder Idee auch eine tragende Struktur steht. So wird es leichter aus allen möglichen Designausformungen, schneller realisierbare bis kostengünstigere Ergebnisse zu erzielen.

Digitale On-/Offline-Medien

Neben fortschrittlichen Online-Medien // CMS-Websites im Responsive Design und leistungsstarke Shop-Systeme // sind auch analoge Printmedien nach wie vor meine Leidenschaft – so gehören neben integrierten Design-Konzepten auch immer differenzierte Einzelleistungen zu meinem Portfolio.

Erzielte Ergebnisse sind hierbei meist vielfältig einsetzbar und in ihrer Verwertung von großem Nutzen. Die Diversität meines Leistungsportfolios ist hierbei ein entscheidender Vorteil für eine konsistente, medienübergreifende und nachhaltige Anwendung.

„Design ist der evidente Wirtschaftsfaktor und die kreative Kraft für jede Unternehmung”

Mehr zum Thema

Plakatkunst

Schrift besitzt mannigfaltige Ausdrucksformen. Sie transportiert für gewöhnlich Inhalte im Verwendungskontext, kann gleichzeitig aber auch als Bildträger fungieren und die funktionale Aufgabe der Illustration erfüllen. Ein gutes Beispiel…

Die Bildlegende

, , ,
Der durchaus sinnvolle Einsatz von Bildlegenden, der hier keineswegs negiert werden soll, hängt von der konzeptionellen Definition bzw. Zielsetzung des zu schaffenden Werkes ab. In der auch hierin vorzunehmenden Gewichtung zwischen visuellen,…

Was versteht man unter guter Typografie?

,
Der altehrwürdige Typografie-Meister Jan Tschichold verglich gelungene Typografie einmal mit einem Diener: Anwesend, aber nicht bemerkbar; unauffällig, aber gleichzeitig eine Voraussetzung für das Wohlbefinden.   Die richtige Zeilenlänge…

Schriftenaufbau

,
Beispiel: "Berkeley Oldstyle" Venezianische Renaissance Antiqua (seit ca. 1470)  

Klassifikation von Schriften

, ,
Der richtige Umgang mit Schriften basiert u. a. auf ein kulturelles Verständnis und ihre Eingebundenheit  im historischen Kontext. 01 VENEZIANISCHE RENAISSANCE-ANTIQUA (seit ca. 1470) Wichtige Vertreter: Centaur, ITC Berkley Old Style,…

Design ist ein Prozess

Am Beginn eines Entwicklungsprozesses steht  bei mir die Analyse des Vorgefundenen und der Anforderungen an ein innovatives Konzept.

  • Auf die Analyse folgt die Konkretisierung eines Konzepts.
  • Mein Designkonzept definiert bereits erste Ideen zur Beschaffenheit eines Systems oder Objekts.
  • Dabei wähle ich als Designer die Mittel aus, die zur Erfüllung der Zwecke geeignet erscheinen und kombiniere diese systematisch.

Übrigens: Die neuere Designtheorie sieht im Designprozess die Analyse und die Synthese als eine Einheit an. Das heißt das während der Entwurfsmethodik bereits der visuelle Kern der Aussagen getroffen wird.

The heart is in the head!

„Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann.“

Antoine de Saint Exupéry

Bereit für den nächsten Schritt?

Mein Portfolio: Kreative Konzepte // Visuelle Identität // Basic Design-Elemente und Design-Richtlinien //  Naming  // Typografie // Branded Räume  //  Corporate Websites //  Shopsysteme // Brand Management // Artwork // Print Promotion // Annual Reports  //  Periodika  // Packaging //  VKF am POS  // Illustration // 3D // Visuals // 2D- und 3D-Animation // Video- und Audioediting // Fotografie:  Studio, Still Life, Reportage und Dokumentation // Adobe CC Coaching  // Interdisziplinäre Leistungen, Grafikservice uvm. und natürlich auch Freude an der Arbeit 🙂

Mein umfassendes Leistungsangebot kommt dabei wie aus einem Guss!  Gutes Design ist ein ganzheitlicher Prozess.

Gerne stelle ich Ihnen meine Arbeitsweise persönlich vor. Ich bin davon überzeugt, dass ein gemeinsames Gespräch nach wie vor die beste Basis für eine konzeptionell und gestalterisch wertvolle Arbeit ist.

So ist auch erst ein Ziel des gemeinsamen Weges erreicht, wenn sich meine Auftraggeber mit meinen Arbeitsergebnissen uneingeschränkt identifizieren können.

face inside

bergmann-logoÜber mich:

Als Diplom Grafik-Designer (Hochschule für Künste Bremen) verfüge ich über eine langjährige Agenturerfahrung, u.a. als Art Direktor, arbeite multi-disziplinär und liebe neue Herausforderungen – wobei Farben und Formen sowie der Sinn für eine harmonische, reduzierte Gestaltung in klarer Sprache im Zentrum steht.

  • Multilingual und weltoffen

    Designprozesse sind demokratisch, tolerant, interdisziplinär und weltoffen.

  • Mit Liebe zum Detail

    … aber nicht detailverliebt!

  • Inspiriert durch die Natur

    = Formenreichtum, Vitalität, Energie und unerschöpfliche Inspirationsquelle.

  • Ideengeber

    Traue dich außergewöhnlich zu sein!

  • Art One

    „getCurrentPosition“ 07/17

    Artworks sind in Kürze im Poster-Shop erhältlich.

  • ART after eight

    „Since-you-met-me“ 9/17

  • ART Nine

    „Nici“ 7/17

  • Art Two

    „Informally five“ 06/17

  • Art Three

    „London grammar“ 6/17

  • Art Four

    „Whatever“ 06/17

  • Art Five

    „Climate zones“ 06/17

  • Art Six

    „Circular Circumstances“ 07/17

  • ART Seven

    „Evolution“ 7/17

Aus dem Fotoarchiv

Farbenlehre – Der Farbkreis nach Itten

,
Farbharmonien ergeben sich über Rechteck- und gleichschenkliche Dreiecks-Relationen  (hier gezeigt bis in den Tertiärbereich). Animation Farbenlehre   Farbempfindung und Farbpsychologie Wir verbinden Farben mit Vorstellungen…

On this website we use first or third-party tools that store small files (cookie) on your device. Cookies are normally used to allow the site to run properly (technical cookies), to generate navigation usage reports (statistics cookies) and to suitable advertise our services/products (profiling cookies). We can directly use technical cookies, but you have the right to choose whether or not to enable statistical and profiling cookies. Enabling these cookies, you help us to offer you a better experience. Cookie policy